Zwei Winterveranstaltungen ...

22.12.2010

… die wir Ihnen kurz vorstellen möchten. Vielleicht als Schmankerl nach dem winterlichen Fahrsicherheitstraining …

Eine touristische Geniessertour und eine sportliche Rallye. Die eine bewegt sich durch hochalpine Landschaft, die andere tourt durch die Steiermark.

Die Wintertour – über die winterliche Sella Ronda (Südtirol)

Veranstalter ist Reinhard Loeven, Loeven Sportwagentouren. Seine Wintertour findet für eine kleine Gruppe, von max. 5 teilnehmenden Fahrzeugen, vom 28. – 30. Januar 2011 statt.

Die touristische Geniessertour

Gestartet wird an der Autobahn Raststätte Heidiland, Fahrtrichtung Chur. Sie führt u. a. über den Ofen- oder Reschenpass in den Vinschgau und von dort über die Schenna-Straße zum Penzelhof. Grödner und Sella Joch stehen ebenso auf dem Tourenplan, wie Passo Pordoi, Falzarego und Valparola. Wenn geöffnet, geht es auf dem Rückweg über den Jaufenpass und Tatzelwurm.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der Website von Reinhard Loeven.

Aflenzer Winterclassic (Steiermark)

`… ist von Legenden inspiriert und wird gefahren von Helden, in den Bergen der Steiermark, die alles geben, auf den klassischen Rallyewegen mit viel Freude am Fahren.`

Veranstalter ist Joseph Prein. Die Aflenzer Winterclassic findet am 18. und 19. Februar 2011 statt. Der Nennschluß ist zwar bereits erreicht, aber es werden noch Nennungen entgegen genommen.

Die sportliche Rallye

Sie führt über kleine Nebenstraßen, über schneebedeckte Almen und durch tiefe Gräben, durch dunkle Wälder und verschneite Pässe. Gefahren werden in etwa 730 Kilometer, überwunden werden in etwa 30.000 Höhenmeter.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der Website der Aflenzer Winterclassic.

zur Übersicht