Impressionen

  • Hauptportal
  • Grosse Halle
  • Grosse Halle
  • Grosse Halle
  • Auktionshalle
  • Großer Saal im Opel Forum
  • Nebenraum im Opel Forum
  • Fotoshooting, Foto: Dieter Friese
  • Nebenhalle D
  • Waschraum und alte Umkleide

Ein Klick auf ein Foto öffnet die Bildergalerie!


Und hier laden wir Sie mit freundlicher Unterstützung von Quadrolux zu einem kleinen Rundgang durch ein paar ausgwählte Räumlichkeiten ein.

Neugierig geworden?

Dann vereinbaren Sie doch am besten gleich einen Besichtigungstermin unter der Telefonnummer 0172-8845388 mit uns oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Wir freuen uns darauf, Ihnen das Autowerk zu zeigen.

Eins noch:

Bitte bringen Sie genug Zeit mit, denn 1,5 – 2 Stunden vergehen auf der Besichtigungstour dieser Location wie im Flug!

Historische Industriehallen

Bei den Hallenflächen handelt es sich um unrestaurierte Räume in historischen Industriehallen, die teilweise bis vor wenigen Jahren der Produktion von Autos und Autoteilen dienten. Die Hallen wurden ab 1907 in Metall- und Betonbauweise mit Glasdächern und teilweise mit Holzböden, teilweise mit Betonböden errichtet. Die tragenden Metallsäulen enthalten zum Teil jugendstilartige Elemente.

Ihr Event

Lassen Sie sich die Gelegenheit, in diesem einzigartigem und außergewöhnlichem Ambiente, Ihre Veranstaltung durchzuführen, nicht entgehen.

Dies wird nur für einen begrenzten Zeitraum möglich sein!

Foto und Film

Das historische Industrieambiente bietet unzählige Möglichkeiten für ganz besondere Aufnahmen!

Gucken Sie doch mal hier:


Mit freundlicher Genehmigung von dropout films!


… oder hier:

Die Idee

In den, in weiten Teilen unter Denkmalschutz stehenden, historischen Räumen und Hallen des ehemaligen Opel-Werkes entsteht ein Themenpark unter dem Motto `Die ganze Welt der Oldtimer`. Bis zur Umsetzung des Autowerks werden die, ein besonderes Ambiente vermittelnden, industriellen Hallen und Räume für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt.

Die Flächen

  • Jazzfabrik – ca. 400 m²
  • Adams Hof (Freifläche) –
    ca. 300 m²
  • Opel Forum Saal – ca. 600 m²
    mit professioneller Beleuchtung und Audio-Technik
  • Freifläche Parkplatz (überdacht) – ca. 1.300 m²

Route der Industriekultur

Die gesamte Anlage ist Teil der `Route der Industriekultur` und wird regelmäßig im Rahmen der jährlich stattfindenden Besichtigungs-
möglichkeiten der Öffentlichkeit durch den Begründer der Route der Industriekultur, Herrn Dr. Peter Schirmbeck, dargestellt.